Klasse 2000

Gesundheitsförderung, Sucht- und Gewaltprävention an der Heidenwäldle Grundschule

„Körperliche und psychische Gesundheit sowie soziales Wohlbefinden sind eine wichtige Voraussetzung für erfolgreiches Lernen“....

Mit dem von Fachleuten aus Pädagogik und Medizin entwickelten Konzept Klasse 2000 wollen wir an unserer Schule einen Beitrag zur Gesundheitsförderung sowie Gewalt- und Suchtprävention leisten.

Um die Gesundheits- und Lebenskompetenzen frühzeitig und kontinuierlich zu stärken, wird das Projekt von Klasse 1-4 durchgeführt. 

Wichtige Inhalte in den unterschiedlichen Klassenstufen sind

  • die Vermittlung von Wissen über den eigenen Körper und die Entwicklung einer positiven Einstellung zur Gesundheit
  • die Bedeutung gesunder Ernährung, Bewegung und Entspannung  für die Gesundheit
  • die Entwicklung von persönlichen und sozialen Kompetenzen
  • die der Umgang mit Gefühlen und das Erlernen von Strategien zu Problem- und   Konfliktlösung
  • der kritische Umgang mit Tabak, Alkohol und den Versprechen der Werbung.

Auf diese Weise will unsere Schule in Kooperation mit den Gesundheitsförderern der Klasse 2000 unsere Kinder dabei unterstützen, ihr Leben ohne Suchtmittel, Gewalt und gesundheitsschädigendes Verhalten zu meistern.